C.O.S. Software OnlineShop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen C.O.S. Software GmbH (im Folgenden „COS“) und den Verbrauchern und Unternehmern (im Folgenden „Kunden“), die über den Shop von COS Waren kaufen. Entgegenstehende oder von den Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von COS nicht anerkannt. Das Shopangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Kunden der COS. Erst nach Überprüfung der Kundenanmeldedaten durch die COS ist es Kunden möglich, Preise zu sehen und Waren in den Warenkorb zu legen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an die Kunden dar, Waren zu bestellen, welche COS annehmen kann. Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben die Kunden ihre persönlichen Daten ein, und mit dem Anklicken des Bestellbuttons fordern die Kunden eine verbindliche Auftragsbestätigung für die ausgewählte Ware an. Die unverzüglich per E-Mail erfolgende Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit der der von COS übersandten Auftragsbestätigung zustande. Die automatisch erstellte und versandte Bestellbestätigung stellt keine entsprechende rechtsverbindliche Erklärung dar. Der Vertrag kommt auch durch die Zusendung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung zustande.
COS behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Produkte / Leistungen diese nicht zu erbringen.

§ 3 Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen

§ 4 Preis, Versand- und Handlingskosten, Kosten und Steuern

Alle Produktpreise, die im Online-Shop angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer sowie etwaiger weiterer einschlägigen Steuern, jedoch ohne Kosten für Versand und Handling.
Die endgültigen Versandkosten werden dem Kunden auf der Auftragsbestätigung angezeigt. 

§ 5 Lieferung

Die COS liefert an Kunden innerhalb der Europäischen Union. 
Die ungefähre Lieferzeit sowie die gewählte Lieferoption werden während des Bestellvorgangs angezeigt. Die Lieferzeit sowie die gewählte Lieferoption wird in der Auftragsbestätigung von COS bestätigt.
Das Lieferdatum wird nicht mehr als 30 Tage nach dem Datum der Bestellbestätigung liegen, außer es wurde gesondert ein späteres Datum vereinbart. Falls der Kunde personalisierte Produkte bestellt, wird die benötigte Herstellungszeit für solche personalisierten Produkte zu der Versandzeit der gewählten Lieferoption hinzugerechnet.
COS haftet nicht für Verzug und Nicht-Erfüllung, falls diese Folge von unvorhersehbaren Umständen sind, die außerhalb der Kontrolle und des Verantwortungsbereichs von COS liegen. Dies sind insbesondere, aber nicht ausschließlich, Kriegshandlungen oder Terror, Streiks, nationale oder lokale Notstände, Unterbrechung der Verkehrsnetze, Strom- und Versorgungsausfälle, Erdbeben und andere Naturkatastrophen. COS informiert den Kunden unverzüglich über solche Umstände. Falls ein solches Leistungshindernis für mehr als vier Wochen nach dem ursprünglichen Lieferdatum andauert, ist der Kunde berechtigt, ohne Kosten vom Vertrag zurückzutreten. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche, insbesondere keine Ansprüche auf Schadensersatz.
COS empfiehlt dem Kunden, das gelieferte Paket und die erhaltenen Produkte unmittelbar nach der Zustellung zu untersuchen, deren Zustand sowie die Vollständigkeit des gelieferten Pakets zu prüfen. Falls das Produkt fehlerhaft oder beschädigt ist, können sich Kunden an cos@cos-software.de wenden.

§ 6 Zahlung

Die Zahlung erfolgt generell per Rechnung. Sind mit COS abweichende Zahlungsvereinbarungen getroffen (z. B. Sepa Lastschriftmandat), finden diese Anwendung.

§ 7 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Der Bestellvorgang mit Einzelheiten zur Art des Produkts, Preis etc. wird von COS gespeichert. Die AGBs schickt COS mit der automatisch erstellten Bestellbestätigung zu. 
Registrierte Kunden können auf ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden Login-Bereich (Ihr Konto) zugreifen.

§ 8 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit berichtigen. 
Der Bestellprozess kann jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beendet werden.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der COS.

§ 10 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Für die Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Ware verjähren in einem Jahr ab
Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die COS arglistig verschwiegen hat, und Ansprüche aus einer Garantie, die COS für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 11 Haftungsbeschränkung

COS schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine
vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen und den gesetzlichen Vertretern der COS. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, den Kunden die Sache zu übergeben und ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin hat COS den Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 12 Kaufmännischer Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Tostedt. 

§ 13 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.